NX20 - full CNET (DE) review

Started Jun 1, 2012 | Discussions thread
BearT
Junior MemberPosts: 38Gear list
Like?
Re: NX20 - full CNET (DE) review
In reply to BearT, Jun 2, 2012

For your viewing pleasure I extracted and translated a few more bits of pieces that I, personally, found interesting. Please find the original parts I am refering to in brackets. Interests of others may vary. Also, my translation skills are limited.

Design

- Body is made of plastic, but seems to be rock solid (Das Chassis ist zwar aus Kunststoff gefertigt, wirkt aber dennoch erfreulich solide.)

- Rubberized grip is an improvement over the NX11 one (Der überarbeitete Handgriff auf der rechten Seite bietet mehr Halt als bei der NX11 und ist dank einer gummierten Beschichtung recht griffig.)

- Display’s color saturation is too intense (Im Vergleich zum PC-Monitor wirkt das Display allerdings schon fast zu farbintensiv.)

- EVF is bright and of decent size but sub-par to the NEX7 one (Der elektronische Sucher ist hell und vernünftig dimensioniert, erreicht aber bei weitem nicht den Standard der Sony)

- On/Off-Button is sluggish (Auf der Oberseite des Handgriffs sitzt der Auslöser. Er ist von einem etwas schwergängigen Ein/Aus-Schalter umgeben.)

- video recording button is surrounded by a small "collar" – no risk of accidently pushing it (Sie ist sehr bequem zu erreichen und gleichzeitig von einem kleinen Kragen vor versehentlicher Bedienung geschützt.)

- new feature: you can scroll through zoomed-in pictures in order to evaluate sharpness (Die Samsung NX20 ermöglicht es nämlich endlich, in Fotos hineinzuzoomen und diese in vergrößertem Zustand zu durchblättern - und so zügig auf Schärfe zu überprüfen.)

- overall, the handling is intuitive and pleasing—even for beginners (Unterm Strich überzeugt die NX20 mit einer schlüssigen und intuitiven Bedienung, die auch Einsteigern keine großen Rätsel aufgibt.)

- software often responses sluggishly and even freezes when transfering data from buffer to flashcard. (Allerdings ist es schade, dass die Menüs häufig etwas langsam reagieren - und überhaupt nicht ansprechen, während die Kamera gerade Fotos von dem Pufferspeicher auf die Speicherkarte schreibt.)

Features

- no in-camera HDR mode

- wifi function works well with some minor restraints. While uploading to facebook pictures cannot be filed into specific folders nor posted on friend's walls; lacking a touch-screen typing is strenuous. (In der Praxis funktioniert das gut, wenn auch mit Einschränkungen. Fotos lassen sich auf Facebook beispielsweise nicht in bestimmte Alben oder auf die Pinnwände von Freunden hochladen, sondern nur auf die eigene Pinnwand. Außerdem ist das Tippen mit Hilfe der Onscreen-Tastatur mangels Touchscreen recht anstrengend.)

- Using the app Remote Viewfinder transforms your smartphone into a, uhm, remote viewfinder. Functions include: shutter button, setting up self-timer, resolution, and flash--but no video recording so far (Die Anwendung Remote Viewfinder schließlich verwandelt das Smartphone in einen drahtlosen Sucher inklusive Auslöser. Mit der aktuellen Version der App ist es leider nicht möglich, Videos einzufangen. Und an Aufnahmeparametern lassen sich lediglich Selbstauslöser, Auflösung und Blitz konfigurieren.)
Performance

- Start-up time up to saving the first picture: 1,3s (Der Kaltstart geht mit durchschnittlich 1,3 Sekunden durchaus in Ordnung - so lange braucht die Kamera, bis nach dem Betätigen des Einschalters das erste Foto im Kasten ist.)

- Shot-to-shot time: 0,9s; with activated flash: 1,3s (Die Speicherzeiten zwischen zwei Aufnahmen sind mit 0,9 Sekunden im JPEG- wie im RAW-Format ebenfalls akzeptabel. Mit zugeschaltetem Blitz verschlechtert sich der Wert auf 1,3 Sekunden.)

- Autofocus: 0,3s (in ideal conditions), 0,4s (low light conditions) Bei optimalen Bedingungen benötigt die Samsung NX20 0,3 Sekunden, um auf das Motiv scharfzustellen und das Bild einzufangen. Im Zwielicht steigt die Auslöseverzögerung erfreulicherweise nur leicht auf 0,4 Sekunden an.)

- Burst mode: reviewer measured 6,9 continuous shots as opposed to the number of 8 given by Samsung. Bursts allow 11 pictures to take, i.e. 1,6s before buffer limit is reached (die kleine Systemkamera schafft hier bis zu acht Fotos pro Sekunde. Im Praxistest messen wir 6,9 Bilder pro Sekunde, was zwar nicht ganz den Herstellerangaben entspricht, aber immer noch extrem schnell ist. Allerdings laufen die Pufferspeicher nach bereits elf Aufnahmen voll - respektive nach 1,6 Sekunden.)

- Camera is unusable after maximum bursts due to buffer clearing, i.e. up to 20s. (Leider benötigt die Kamera sehr lange, um die Fotos auf die Speicherkarte zu schreiben und verweigert währenddessen komplett den Dienst. Nicht einmal die Aufnahmeeinstellungen sind während dieser Pause anpassbar. Pro JPEG-Aufnahme darf man durchaus mit ein bis zwei Sekunden rechnen. So ist nach jeder Serienbildsalve eine 10- bis 20-sekündige Pause erforderlich.)

Image Quality

- By and large image quality is excellent (Im Großen und Ganzen liefert die Samsung NX20 eine ausgezeichnete Bildqualität.)

- Color saturation is problematic: considerable loss of detail in red areas. Work-around possible by using RAW. (So hat die Kamera quer durch den gesamten Empfindlichkeitsbereich Probleme mit sehr intensiven Farben. Das macht sich insbesondere bei intensiv roten Flächen bemerkbar, die stark an Details verlieren. Mit dem Umweg über das RAW-Format lässt sich dieses Problem jedoch gut aus der Welt schaffen.)

- Visual noise: using RAW is considered benefitial from ISO 800 onwards, usable JPEGs are possible up to ISO 1600 as opposed to ISO 3200 in RAW mode. (Das RAW-Format lohnt sich übrigens auch bei wenig Licht beziehungsweise höheren ISO-Empfindlichkeiten. Oberhalb von ISO 800 weisen die JPEG-Aufnahmen ein deutliches Bildrauschen auf - hier empfehlen wir das Rohdatenformat. Die Grenze für JPEG-Bilder liegt bei ISO 1600, im RAW-Modus liefert auch ISO 3200 noch verwendbare Bilder.)

Let me know when anything sounds odd to you native speakers.

 BearT's gear list:BearT's gear list
Olympus PEN E-PL3 Panasonic Lumix G 14mm F2.5 ASPH Olympus M.Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R Panasonic Lumix G X Vario PZ 45-175mm F4.0-5.6 ASPH OIS Adobe Photoshop Elements 10
Reply   Reply with quote   Complain
Post (hide subjects)Posted by
meh.New
Keyboard shortcuts:
FForum PPrevious NNext WNext unread UUpvote SSubscribe RReply QQuote BBookmark post MMy threads
Color scheme? Blue / Yellow